Musik und Rhythmus finden ihren Weg zu den geheimsten Plätzen der Seele.

Platon

Musikunterricht am Kolleg

Kein geringerer als der Dirigent Kurt Masur hat sich zur Situation der Musikerziehung in Deutschland folgendermaßen geäußert:

„Wir sind sachlich und praktisch geworden. Das Schöne, die Poesie, die seelische Tiefe werden von den Eltern nicht mehr vermittelt. In Asien ist das völlig anders. Dort sind alle bemüht, Kindern das Schöne zu eröffnen, in jedem Gegenstand. Dort lernen die Kinder in der Schule Flöte spielen.“

„An den Schulen wurde die klassische Musikerziehung als lästige Beigabe gestrichen. Die Kinder und Jugendlichen wachsen mit TV-Unruhe und Popmusik auf. Aber das ist nicht die Musik, um über den Sinn des Lebens nachzudenken. Klassik ist unbequem, weil man mit ihr in die eigene Seele hineinhören kann.“

Diesen negativen Tendenzen etwas entgegen zu wirken fühlen wir uns verpflichtet. Darum legen wir Wert auf das Musizieren in den Klassen z.B. mit der Flöte. Insbesondere findet dies in den Unterstufenjahrgängen statt. Denn Musiktheorie findet erst im praktischen Musizieren ihren eigentlichen Sinn. Ebenso können musikgeschichtliche Stücke eine Stilepoche viel besser erfahrbar machen, als wenn sie nur als theoretische Lektion vermittelt wird. Viele Kinder, die privat keine musikalische Förderung erfahren, bekommen auf diese Weise einen Einblick in die Welt des Musizierens. Die Ergebnisse sind immer wieder erstaunlich und finden an unserem Aktionstag viel Anklang.

Auch in der Mittelstufe soll das Singen und Musizieren vorkommen, auch wenn nur eine Wochenstunde zur Verfügung steht . Es bietet eine Gemeinschaftserfahrung, die nur der Musikunterricht bieten kann. Natürlich freuen wir uns über alle Schüler- und Schülerinnen, die darüber hinaus in einem unserer musikalischen Ensembles mitwirken.

 

Das Fach Musik vermittelt den Jugendlichen Freude am praktisch-künstlerischen Tun, schafft ihnen gleichzeitig aber auch eine Erweiterung des intellektuellen Erfahrungshorizonts. In der Oberstufe gibt es zusätzlich zwei Profilfächer:

Instrumentalensemble

Vokalensemble