Aus dem Fach Deutsch 

Unterrichtliche und außerunterrichtliche Aktivitäten im G8 

1. Sozialkompetenzförderung 

Regelkatalog durch alle Jahrgangsstufen 

2. Lesekompetenzförderung 

D-leseförderung1- Schulung der Lesekompetenz mit Durchführung von Klassenlesewettbewerb
   in Jahrgangsstufe 5, z.B. Welttag des Buches 

- Lese-/Vorlesewettbewerb klassenübergreifend in Jahrgangsstufe 6 
  (siehe eigener Menüpunkt)

- Sinngebendes und sinntragendes Lesen /Vortragen in allen Klassenstufen 

 

  

3. Medienkompetenzförderung in allen Jahrgangsstufen 

- Arbeit mit „alten, traditionellen“ Medien/Methoden wie Tafelanschrieb, entwickelt von Schülern,
  vom Lehrer; Skizzen bzw. spontaner Reaktionen/Einfälle Umgang mit OHP bei einzelnen einfachen
  Präsentationen 
- später Computer etc., z.B. Powerpoint, Recherche im Internet, Lernen eines kritischen Prüfens 


4. Sprechkompetenzförderung 

- Erzählen und Berichten in allen freien Formen unterstützt durch Rollenspiele, d-schneewittchen
kleine Theaterstücke bzw. –sequenzen (Tag der Offenen Tür) 
- Rezitieren von Gedichten und Rollenspiele 
- Theaterkreis (siehe Extraabschnitt) 
- Referate in allen Jahrgangsstufen 
- Buchvorstellungen mit Stellungnahme und Diskussionen 
- Debatten (ab 9./10.Klasse) 

 

5. Schreibkompetenzförderung 

- Aufsatzlehre nach CULP 
- Kreative Schreibübungen – auch in den Intensivierungsstunden 
- Schule als Dichterstube für Einzelne von einzelnen KollegenInnen, z.B. Gedichte verändern, Analogprojekte, Modernisierung und Aktualisierung 
- Schülerzeitungsarbeit 
- Heranführen an journalistisches Arbeiten und an journalistische Textformen, die auch im Abitur immer größere Relevanz bekommen (Vgl. Aufgabentypen IV und V) 
- Jahresberichtarbeit durch Schüler, z.B. Dokumentation von Studienfahrten, Ausstellungen, besonderer Aktionsfelder usw. 

6. GR-/Syntaxbeherrschung etc. 

- GR-Unterricht laut CULP 
- Jahrgangsstufentests für die Jahrgangsstufen 6 und 8 
- VERA-Test 
- Korrekte Unterrichtssprache 

Textverständnis 

- inzwischen eine entscheidende Grundkompetenz, gefragt in allen Jahrgangsstufen mit deutlicher Progression (auch in den Prüfungsarbeiten) 

8. Literaturvermittlung 

- Rollenspiele in Verbindung mit Schulung sozialer Kompetenzen aufgrund der Einbindung problemorientierter Lektüren in den Unterricht 

d-Lit1  d-Lit2

 (z.B. Franz Kafka, "Der Prozeß") 

- Einbeziehen klassischer Lesewerke als Lektüren
- Ausgewählte Zeitungstexte, z.B. aus FAZ, Spiegel, Die Zeit... 
- Theaterbesuche z.B. in Memmingen 
- Theatervorstellungen an der Schule (siehe Theaterkreis)
- Dichterlesungen

- Projekttage d-dichter- Bibliotheksbesuche in Verbindung mit W-/P-Seminaren 

- Exkursionen 

 

 



(Gerd Berghofer bei einer Dichterlesung am Kolleg) 

 

Die Fachbetreuer Treml/Limmer