Tag der deutsch-franz. Freundschaft

 

von verschiedenen Klassen und Jahrgangsstufen 

jedes Jahr am 21./22. Januar: 

  • Aktionen
  • Präsentationen
  • Dokumentationen
  • Angebote

Wie jedes Jahr fand auch heuer im Januar wieder der deutsch-französische Tag statt. Er soll an den Abschluss des deutsch-französischen Freundschaftsvertrages vor 50 Jahren erinnern und den Schülern die Notwendigkeit einer guten Zusammenarbeit zwischen Deutschland und Frankreich als Grundlage für die geglückte Vereinigung Europas verdeutlichen. Nicht zuletzt geht ja auch das in den vergangenen Jahrzehnten sehr erfolgreiche Jugendaustauschprogramm auf diesen Vertrag zurück. Besonders der Französischkurs der Q11 nahm sich heuer des Themas an und gestaltete eine Ausstellung, die sich mit unserer unmittelbaren Nachbarregion, dem Elsass, beschäftigte, einem echten Bindeglied zwischen den beiden Ländern. Jahrhunderte lang erhoben sowohl Frankreich als auch Deutschland Anspruch auf diese Region, führten sogar grausame Kriege. Deren Bewohner jedoch verstanden es, aus beiden Kulturen das Beste für sich zu nutzen, so dass man dort heute ein reizvolles Gemisch aus Attraktionen und Traditionen findet. Die Ausstellung beschäftigte sich vor allem mit touristischen Sehenswürdigkeiten und, selbstverständlich, kulinarischen Spezialitäten; ist das Elsass doch gerade für seine reiche und deftige Küche bekannt.   Fg