P-Seminare Wirtschaft & Recht

im Rahmen von JUNIOR

Kurzbeschreibung:

  • Verantwortlich: Herr Kögel
  • Was tun wir:
    • Im Rahmen einer Schülerfirma werden verschiedene Projekte verwirklicht
      • Gründung eines Unternehmens
      • Entwicklung einer Geschäftsidee
      • Durchführung des operativen Geschäfts mit Pressearbeit
      • Auflösung des Unternehmens zum Schuljahresende
  • Berufs- & Studienorientierung
    • Anfertigen von Bewerbungsunterlagen
    • Vorstellungsgespräche mit Partnern aus der Region
    • Exkursionen zu Hochschulen
  • Zusätzlich werden Seminare zu bestimmten Themen besucht wie z.B.:
    • Kommunikations- und Konfliktseminar in Blaichach (4 Tage)
    • Kommunikations- und Präsentationsseminar in Teisendorf (3 Tage)
  • Entstehung / Gründung:
    • Jedes Schuljahr wird eine Firma neu gegründet
    • Meist im Rahmen des Projekts „Junior“ vom Institut der Wirtschaft in Köln
  • Ziele:
    • Lernen von betrieblichen Abläufen
    • Lösen von betrieblichen und interpersonellen Problemen und Konflikten
    • Vorbereitung auf die Arbeitswelt mit einem Modul für Berufs- und Studienorientierung
  • Zusammenarbeit mit:
    • Betrieben aus der Region wie z.B. Sparkasse Illertissen, Knittel Vöhringen, Bumiller Grafikdesign, …
    • Hochschulen & Universitäten
    • Trainern wie z.B. Herrn Sepp Spreitzer (powerbrain GmbH) &
      Herrn Bernhard Berchtenbreiter (Avinio)

Besonderheiten:

  • Gewonnene Preise:
    • Teilnehmer beim Landeswettbewerb Bayern 2012
  • Bezug zu Partnern:
    • Externe Partner aus der Wirtschaftsregion
    • Stadt Illertissen insbesondere zur Wirtschaftsbeauftragten Frau Schwandt
  • Ungewöhnliche Aktionen & Partnerschaften:
    • Erstellen eines Imagefilmes für die Schule
    • Partnerschaften zu externen Trainern und Coaches

Aktionen:

  • Veranstaltungen:
    • Verkaufsaktionen inner- und außerhalb der Schule
    • Teilnahme an Wettbewerben und Fortbildungen
  • Gemeinnützige Zwecke:
    • Spende eines großen Teils des Gewinnes an gemeinnützige Organisationen