Projekte und Aktionen

Profis im Gespräch 2018

Wieder ein voller Erfolg war die Informationsveranstaltung für die Berufswahl-Denkanstöße der Klassen 10 bis 12. Vertreter verschiedenster Berufszweige standen in entspanntem Ambiente den interessierten Schülerinnen und Schülern informativ für Fragen bereit. Uns war wichtig, die Schülerinnen und Schüler nach ihren Wunschberufen für diese Veranstaltungen zu befragen, sodass sich ein hochkarätiger Mix vieler Berufssparten ergab.

Gesponsert wurde Profis im Gespräch 2018 erneut von der Volksbank Ulm-Biberach eG.
 


Abikerze 2018

2018 Abikerze  

Und jährlich grüßt die Abikerze:

Jedes Jahr aufs Neue gestaltet der Elternbereit die Abikerze, die ab dem Tag der ersten Prüfungen in der Aula brennt. Sie soll den Abiturienten den Segen Gottes mit auf den Weg geben. Ebenfalls jährlich erhalten die Abiturientinnen und Abiturienten bei der Verteilung der Zeugnisse ein Abi-Lebkuchen-Herz.


2018 - 10 US Präsidenten in zwei Minuten

Gedächtnistrainer Gregor Staub im Kolleg der Schulbrüder

Dem Elternbeirat des Kollegs der Schulbrüder ist es gelungen, den renommierten Gedächtnistrainer Gregor Staub nach Illertissen zu holen. Herr Staub war den ganzen Tag für die Schule im Einsatz: Vormittags trainierte er mit den Kindern der Klassen 5 bis 10, nachmittags wurde ein Seminar für die Lehrer angeboten und Abends zeigte er den Eltern verblüffende Tricks für ein besseres Gedächtnis. In der voll besetzten Aula machte es Gregor Staub sichtlich Spaß, den Zuhörern mit Hilfe von Geschichten in kurzer Zeit alle Länder Amerikas beizubringen. Auf diese Weise sei es auch möglich, in kurzer Zeit Sprachen zu lernen. Auch die Namen der zehn US-Präsidenten vor Barak Obama konnte sich jeder innerhalb weniger Minuten merken. Dies funktionierte mit Leichtigkeit mittels einer Assoziationstechnik, die Herr Staub vorführte. 

  Staub 2  

Als der ganze Saal dann auch noch lernte, auf thailändisch bis zehn zu zählen, daran hatte spätestens nach ein paar Übungen keiner mehr gezweifelt. Der Trick dabei: Erst mal verinnerlichten die Zuhörer die sogenannte Körperliste, zehn Stellen des eigenen Körpers von den Schuhen bis zum Scheitel. Auf diesen Körperteilen stellte man sich dann bildhaft eine Eselsbrücke für die jeweilige Zahl vor.

201711 Staub 7  201711 Staub 8

Dass Lernen auch Spaß bedeutet, bewies Herr Staub hinreichend. Die Geschichten, mit denen man sogenannte Eselsbrücken baut, waren durchweg kreativ und lustig. Außerdem könne man sich mittels seiner Technik auch Witze besser merken. Für „Rechenmuffel“ stellte Herr Staub die Methode der vedischen Mathematik vor, wodurch verblüffend schnell Rechenaufgaben gelöst werden. Damit die gezeigten Tricks auch anwendbar sind, müssen diese geübt werden. Rund fünf Stunden müsse man investieren um die Methoden zu verinnerlichen.

 


 

Profis im Gespräch 2016
 

Orientierungshilfe und Denkanstöße für die Berufswahl will die Informationsveranstaltung „Profis im Gespräch“ vermitteln. Vertreter ausgewählter  Berufsgruppen standen im März wieder einen Abend lang als Ansprechpartner zur Verfügung. Rund 200 Schülerinnen und Schüler der Klassen 10 bis 12 informierten sich über Tätigkeitsprofile in Medizin, Technik, Kommunikation, Naturwissenschaften, Architektur, Pädagogik, Bundeswehr und Polizei. Gesponsert wurde Profis im Gespräch 2016 von der  Illertisser Volksbank.

Über die Veranstaltung berichteten Südwestpresse (Link Südwestpresse )
und Illertisser Zeitung  (Link Illertisser Zeitung 


Elterncafé 2015

„Catering-Dienste“ leistete der Elternbeirat auch 2015 im Vorfeld des Sommerkonzertes: Die neuen Fünftklässler und ihre Familien konnten sich zum Abschluss des gemeinsamen Kennenlernens bei Kaffee, Eis, und selbstgebackenem Kuchen zusammensetzen. Die Einnahmen aus dem Verkauf fließen dem Schulverein für die Unterstützung sozialer Hilfsmaßnahmen und schulweiter Projekte zu.

 


Elterncafé zum Sommerkonzert 2014

Im Rahmen des „Kennenlerntags“ der künftigen Fünftklässler am 25. Juli 2014 stellte  der Elternbeirat Kaffee und Gebäck für Eltern und Kinder bereit. Dank reichlicher Vorräte an Kuchen und Eis konnten auch die Besucher des Sommer-Konzerts mit Süßem versorgt werden.



 

Abikerze 2014 und Lebkuchenherzen

 

Die Abikerze brennt bei allen schriftlichen Abiturprüfungen als Zeichen der Verbundenheit mit den Abiturienten. Sie wird vom Elternbeirat gespendet und in einer besinnlichen Feierstunde vor den Prüfungen präsentiert. Die Abikerze 2014 gestaltete Paulina Glöckler.

Mit Lebkuchenherzen verabschiedet sich der Elternbeirat von den Abiturienten nach bestandener Prüfung.

Link Bericht Illertisser Zeitung:

 

 


 

Profis im Gespräch 2014
 

  • Die Berufsinformationsveranstaltung „Profis im Gespräch“ richtet sich an die Schülerinnen und Schüler der 10. und 12. Klassen. Ziel ist, Orientierungshilfe und Anregungen für die spätere Studien- oder Ausbildungswahl zu geben. Vertreter aus verschiedenen Berufsgruppen - vom Testpiloten zum Bankkaufmann - stehen den Jugendlichen einen Abend lang als Gesprächspartner zur Verfügung. Profis im Gespräch wurde auch 2014 wieder von der Illertisser Bank unterstützt.
  • Link Bericht Illertisser Zeitung

Fruchttage 2014

Mitglieder des Elternbeirats leisteten Hilfestellung bei der Durchführung der Fruchttage 2014. Die Aktion wurde über das Preisgeld eines Wettbewerbes finanziert, zu dessen Gewinnern das P-Seminar Kunst am Kolleg der Schulbrüder zählt. Der Wettbewerb stand unter dem Motto „Obst und Gemüse, wenn die Zeit reif ist“ und wurde von der Sparkasse Neu-Ulm/Illertissen, AOK Günzburg, Bund Naturschutz und Dietrich Theater finanziert.

Die Südwestpresse berichtete unter 
http://www.swp.de/ulm/lokales/kreis_neu_ulm/Schueler-stuermen-Obsttafel-am-Illertisser-Kolleg;art4333,2812532


 

Sektempfang 2014 für die neuen Eltern

Mit Sekt und Butterbrezn heißt der Elternbeirat zu Schuljahresbeginn die Eltern der Fünftklässler in der Schulfamilie willkommen. Im Anschluss an die offizielle Begrüßung in der Schulaula haben die „neuen“ Eltern in lockerer Runde Gelegenheit, zum gegenseitigen Kennenlernen

 

     

––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––

Wasserspender 2013

  • Mit dem Projekt Wasserspender setzt der Elternbeirat ein Zeichen für gesunde Ernährung und für eine Kultur der Wertschätzung. Aus Elternspenden und den Einnahmen aus dem Verkauf von Kuchen und Eis im Rahmen des Sommerfestes finanzierte der Elternbeirat die Anschaffung eines Wasserspenders. Aufstellung und Folgekosten für Wartung, Wasser und Gaswechsel werden von der Stadt Illertissen getragen. Ebenfalls auf Kosten der Stadt erhielt jede Schülerin und jeder Schüler eine Halbliter-Trinkflasche.

Kuchenverkauf Sommerfest 2013

Für das große Sommerfest im Kollegsgarten Ende Juli 2013 organisierte der Elternbeirat den Verkauf von Kuchen und Eis. Angeboten wurden mehr als 60 verschiedene Kuchen –selbst gebacken und für das Sommerfest gespendet von Freiwilligen aus dem Kreis der Eltern, Schülerinnen und Schüler. Der Erlös wurde als Zuschuss für die Anschaffung des Wasserspenders verwendet.