semf-header

Was ist die Schülerfirma?

Die Schülerfirma am Kolleg ist ein Wahlfach, das in der 9. und 10. Klassen zum Angebot steht. Die Teilnehmer sollen hier mit den Grundstrukturen einer Firma bekanntgemacht werden, auf welche sie auch im späteren Leben treffen werden. Dazu dient es dazu, jedem eine gewissen Verantwortungsbereitschaft zu geben, welche ebenfalls unverzichtbar im Leben ist.
Die Sitzungen der Schülerfirma finden alle 2 Wochen für jeweils eineinhalb Stunden statt 

Der Aufbau von S.E.M.F.

Um möglichst realitätsnah eine Firma zu repräsentieren, haben wir ähnliche Strukturen wie "echte" Firmen.
Dazu wählen wir jedes Jahr einen Vorstand. Dieser besteht aus 2 Chefs, bei denen alle Fäden zusammenlaufen. Sie sind auch Ansprechpartner in allen Fällen.
In der Vorstandschaft kommen noch die 3 Abteilungsleiter aus den Bereichen Marketing, Finanzen und Personal. dazu.


Die übrigen Mitarbeiter sind in die Bereiche Marketing Intern/Extern, Ideensammlung/Eventplanung und Exkursionen aufgeteilt.

 

Jede Abteilung hat dann eine eigene Aufgabe:

- im Marketing wird überlegt, wie man für die Schülerfirma innerhalb der Schule mehr Personal werben kann. Aber auch die Werbung nach außen fällt in diesen Bereich, also wie wir die Schülerfirma außerhalb des Kollegs bekannter machen können. Eine weitere Aufgabe besteht darin, die Homepage und Facebookseite zu verwalten.

-Die Abteilung Ideensammlung/Eventplanung beschäftigt sich zu Beginn mit der Frage, welche Events in diesem Schuljahr durchgeführt werden. Später erfolgt dann die genaue Planung aller Veranstaltungen.

-Bei den Exkursionen überlegen wir uns, was wir außer unseren ursprünglichen Aktivitäten alles unternehmen können. Dies sind zum Beispiel Besuche bei größeren Unternehmen etc.