WaageÜber viele Jahrzehnte wurde die Physik-Spektrometer4
sammlung des Kollegs auf- und laufend ausgebaut. Deshalb finden sich alte, fast „museale“ Apparate neben modernen, die aktuellen technischen Möglichkeiten ausnutzenden Geräten.

Als Beispiele sei einerseits die Waage aufgezeigt, bei der man noch die ganze faszinierende Hebeltechnik bewundern und vielleicht auch nachvollziehen kann.

Als Gegenbeispiel möge das computergestützte Spektral-Lab dienen, mit dessen Hilfe sich diverse Spektrumsversuche durchführen lassen, wie das Beispiel der Flammenfärbung zeigt.

Aber gerade die Mischung aus alten, „übersichtlichen“ Messmethoden, verbunden mit nicht mehr so einsichtigen, aber dafür präzisen Geräten, lässt einen lebendigen, abwechslungsreichen Unterricht in Physik zu.

Neben der guten Ausstattung der Physiksammlung mit Experimentierkästen in den Bereichen Optik, Mechanik und Elektrizitätslehre erlaubt es auch ein völlig neuer, mit einem großen Whiteboard und modernen Experimentiertischen ausgestatteter „Newtonsaal“ für komplette Klassen in farbenfroher Umgebung selbst physikalischen Gesetzen auf die Spur zu kommen.Neuer PhSaal

Des Weiteren werden immer wieder in Seminaren oder auch mit kleinen, interessierten Schülergruppen Projekte aus den Bereichen der Physik durchgeführt.

Zum Thema „Fliegen“ und „FlStyroporfliegerugphysik“ hat zum Beispiel eine kleine Interessensgruppe Flugzeuge aus Styropor hergestellt und in der Aula erprobt.

 

 

Derzeit läuft ein W-Seminar ebenfalls zum Thema „Fliegen“, in dem neben der Grundlagenphysik des Fliegens viele interessante technische („Heißluftballon“, „Raketen“, „Papierflieger“ u.ä.), biologische („Vogel- oder Insektenflug“) oder auch geschichtliche Themen („Leonardo da Vinci“, „Hubschrauberentwicklung und –steuerung“) nach physikalischen Aspekten durchleuchtet werden. Als kleine Abwechslung fand dabei auch der Zusammenbau von Raketen und Saalflugmodellen statt. Es wurde ein Saalflugwettbewerb veranstaltet, bei dem der Erbauer des Modells mit der längsten Flugzeit als Sieger einen Pokal überreicht bekam.