Chorklasse

ChorklasseSeit dem Schuljahr 2008/09 gibt es bei uns am Kolleg der Schulbrüder die „CHORKLASSE“, die quasi das „Sprungbrett“ zu unserem sehr erfolgreichen Chor, den CHORKIDS, darstellt. Der Unterschied zu einer „normalen“ 5. Klasse besteht darin, dass in den beiden Musikstunden pro Woche neben der normal zu erlernenden Musiktheorie eine Einführung in einschlägige Chor-Literatur (auch mehrstimmige) gegeben wird und dass dies zur Schulung des Gehörs, der Vermittlung musiktheoretischer Grundlagen und zur Stimmbildung genutzt wird. Zusätzlich haben die Kinder der Chorklasse an einem Nachmittag pflichtmäßig eine einstündige „Vorchor-Probe“. Ziel dabei ist es, die Kinder bis zum Sommer des laufenden Schuljahres auf die anspruchsvolle Arbeit beim Hauptchor, den CHORKIDSILLERTISSEN, vorzubereiten, um dann die Aufnahmeprüfung zur endgültigen Teilnahme ab Klasse 6 gut absolvieren zu können. Drei wichtige Voraussetzung dazu müssen Kinder im Laufe des Schuljahres lernen und einbringen: gute schulische Leistungen, gute soziale Kompetenz (Einorden statt Über- oder Unterordnen) und viel Disziplin und Fleiß. Die Erfahrung zeigt, dass musikalisch sehr aktive Kinder meist auch sonst viele Voraussetzungen für ein gutes schulisches Vorankommen mitbringen, denn die Arbeit an einem Chorstück fordert das Kind in vielerlei Hinsicht: sie müssen einen komplexen Notentext erfassen, sie müssen ihre Atmung, Artikulation und Stimmfunktion steuern und sich mit ihren Mitsängerinnen und –sängern stimmlich koordinieren, damit ein homogener Chorklang entsteht. Dieser Lernprozess fördert nicht nur die musikalischen Fähigkeiten, sondern ganz nebenbei werden auch Verhaltensweisen geübt, die sich positiv auf andere schulische Lebensbereiche auswirken, nämlich zuhören, sich konzentrieren, Absprachen respektieren und aktiv mittragen usw. Hier haben wir es bereits im Ansatz mit Schlüsselqualifikationen zu tun, die das Singen im Chor so überaus wichtig machen. Mit der Chorklasse soll der Nachwuchs der CHORKIDS langfristig gesichert und Kontinuität in die Entwicklung dieses Chores gebracht werden.